Kurs auf Ausbildung

In insgesamt 12 NRW-Agenturbezirken – darunter auch Krefeld – werden ab April 2021 junge Menschen bei ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützt.

Das Coaching- und Vermittlungsangebot umfasst unter anderem ein individuelles Kompetenzprofiling und Bewerbungstraining. Angesprochen sind überwiegend jene jungen Menschen mit Ausbildungsinteresse, die sich im letzten Jahr vergeblich um eine Lehrstelle bemüht haben und beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit als unversorgt gelten.

In Krefeld erfolgt das Coachingangebot in enger Abstimmung mit der Agentur für Arbeit Krefeld, Unternehmen aus der Region und weiteren Akteuren der beruflichen Bildung und Beratung. Das Projekt “Kurs auf Ausbildung” wird somit zu einem zusätzlichen Baustein in der Übergangsgestaltung von “Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)”.

Im benachbarten Viersen ist das Kolping-Bildungszentrum als durchführender Träger tätig, mit dem das IMBSE projektbezogen kooperiert.

Ansprechpartnerin für Krefeld ist Frau Anne Stapf, stapf@imbse-gmbh.de

Kurs auf Ausbildung wird landesweit koordiniert von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH)